Henning-Kaufmann-Stiftung zur Pflege der Reinheit der deutschen Sprache

Aus Sprachpflege.info

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Henning-Kaufmann-Stiftung zur Pflege der Reinheit der deutschen Sprache wurde 1978 von dem Gymnasiallehrer und Namenforscher Henning Kaufmann (1897 - 1980) gegründet. Sie steht seitdem unter dem Dach des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft in Essen. Die Stiftung verleiht jährlich den Deutschen Sprachpreis. Das Stiftungsvermögen liegt bei etwa 310.000 Euro.

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Vorstandsmitglieder

Helmut Glück, Ulrike Johanning-De Abrew, Michael Knoche, Heinz-Günter Schmitz, Heike Schmoll.

[bearbeiten] Henning Kaufmann

Henning Kaufmann studierte nach dem 1915 abgelegten Notabitur und der Teilnahme am Ersten Weltkrieg Germanistik, Romanistik und Geographie an der Universität Bonn und war nach dem 1922 mit Auszeichnung bestandenen Staatsexamen an verschiedenen Höheren Schulen erfolgreich tätig.

[bearbeiten] Anschrift

DSZ - Deutsches Stiftungszentrum
Barkhovenallee 1
45239 Essen

[bearbeiten] Netzverweis

Persönliche Werkzeuge